Rohbauarbeiten für den Neubau der Stadthalle Rheda-Wiedenbrück

Die neue Stadthalle wird nach der Fertigstellung eine Fläche von 2.330 m² überdecken.

Auf 3.350 m² BGF ensteht ein Veranstaltungssaal von 887 m² mit Platz für eine große Bühne von 24,3 x 7 Metern sowie mehrere kleine Bühnen. Der große Saal bietet Platz für bis zu 800 Personen. Das große und das kleine Foyer sind mobil abtrennbar und getrennt voneinander nutzbar. Das Gebäude ist bis zu 11,50 m hoch und erhält eine Fassade aus Metallpaneelen und einer großen Glasfront. Die Firma Fechtelkord & Eggersmann GmbH erstellt den Rohbau und hat den Auftrag für die Tiefbauarbeiten.
 

Bauzeit:
August 2018 bis Mai 2019

Auftraggeber: Flora Westfalica GmbH

Entwurfsverfasser: pbr (Planungsbüro Rohling AG, Osnabrück)

1. Veranstaltung im Klosterforum erfolgreich durchgeführt

27.04.2018

Bilder

Herstellung Planum, August 2018
Herstellung der Zufahrt, August, 2018
Fundamentarbeiten, September 2018
Fundamentarbeiten, September 2018
Betoneinbau Bodenplatte, Oktober 2018
Deckenbeton, November 2018
Unterzugschalung, November 2018
Wandschalung, November 2018
Betoneinbau Stahlbetonwände, November 2018
Schalungsarbeiten Decke, November 2018
Stahlbetonarbeiten, Dezember 2018
Verlegung Spannbetonplatten, Dezember 2018
Deckenschalung, Dezember 2018
Unterzugschalung, Dezember 2018
Verlegung Deckenplatten, Dezember 2018
Stahlbetonwände Saalbereich, Januar 2019
Unterzüge Foyer, Januar 2019
Verlegung Stahlbbetonbalken Foyer, Januar 2019
Schalungstürme Foyer, Januar 2019
Außenansicht Foyer, Januar 2019
Schablonen für Kragdachkonsolen, Januar 2019

zur Übersicht der Referenzen